Meilensteine

 

wie Veränderungen passieren (Januar 2017)

Am 31. Januar 2017 findet eine Gedankenwerkstatt mit Daniel Straub, Mitbegründer „Institut Zukunft“ und Erforscher der Idee des bedingungslosen Grundeinkommens, statt.

Zeit: 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Ort: stiftung lebensqualität, nordring 20, ch-8854 siebnen

Flyer

Anmelden

 

Pflegegespräche in der Sr. Liliane Juchli Bibliothek (September 2016)

Am Samstag, 03. September 2016 findet in der Sr. Liliane Juchli Bibliothek Pflegegespräche mit Dr. h.c. Schwester Liliane Juchli, Stefan Knobel (Präsident stiftung lebensqualität) und Brigitte Marty-Teuber (Geschäftsführerin Kinaesthetics Schweiz) statt.

Zur Anmeldung und weiteren Informationen

 

Blütenstaubwirtschaft - Wenn Dinge zu Daten Werden (Juni 2016)

Es ist ein unscheinbares Büchlein. Unscheinbar, wenn es nur so daliegt – aber umso gewaltiger, wenn man es liest. Stefan Knobel hat mit dem Autor Georg Hasler gesprochen.

Das Inverview erscheint in der zeitschrift "lebensqualität - Fachzeitschrift für Kinaesthetics" Ausgabe 02/2016.

Zum Artikel

 

Ein Film, der Pflegegeschichte lebendig werden lässt. (2016)

Sr. Liliane Juchli spricht auf der Kinaesthetics Fachtagung in Leipzig über die Aktivitäten des täglichen Lebens (ATL) und menschenwürdige Pflege. Weitere Informationen zum Film "Die Entstehung der Aktivitäten des täglichen Lebens (ATL) - Eine Reise durch die Entstehungsgeschichte und die Bedeutung heute" finden Sie hier.

Der Erlös des Films kommt der Sr. Liliane Juchli Bibliothek zu Gute.

 

Grosse Ehre für den mythen-fonds (April 2015)

Der Sozialpreis der Gemeinnützigen Gesellschaft (GGS) des Kantons Schwyz wird im Jahr 2015 an den mythen-fonds für das Projekt Kuh-Herde verliehen. Dieser Preis ist für die ganze Arbeitsgruppe des mythen-fonds und für die stiftung lebensqualität eine grosse Ehre. Wir sind stolz und dankbar für die Würdigung der Arbeit der letzten Jahre. Andererseits ist diese Anerkennung der GGS für die Arbeitsgruppe mythen-fonds und die stiftung lebensqualität eine grosse Motivation. Alle Beteiligten fühlen sich bestärkt, den eingeschlagenen Weg konsequent und mit voller Energie weiter zu gehen. Der mythen-fonds wird sich weiterhin für die Kompetenz-Entwicklung von Menschen einsetzen, denn Kompetenz ist der Schlüssel zur Lebensqualität.